Besucherstatistik

Heute 46

Gestern 42

Woche 46

Monat 955

Insgesamt 114421

   

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Demnächst  

Silvesterfreff
Beginn: 31.12.2017, 23:59
auf dem Heideplatz

Vortrag
Beginn: 01.02.2018, 19:00
Krankes Herz - was tun?

Karneval
Beginn: 03.02.2018, 20:11
mit den Freunden des Karnevals in Kochstedt

Karneval
Beginn: 17.02.2018, 20:11
mit den Freunden des Karnevals in Kochstedt


weitere ...
   

§1 Name und Sitz des Vereins

(1) Der Verein führt den Namen: "Zu Hause in Kochstedt" e.V.
(2) Der Verein hat den Sitz in 06847 Dessau/ Kochstedt
(3) Der Verein ist konfessionell, partei- und verbandspolitisch ungebunden.
     Der Verein soll in das Vereinsregister eingetragen werden.

§2 Aufgaben des Vereins

(1) Der Verein hat die Aufgabe, das kulturelle und gesellschaftliche Leben in Kochstedt zu fördern,
     insbesondere das Leben und Werk von Kochstedter Persönlichkeiten zu erforschen, zu doku-
     mentieren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, sowie förderungswürdige Projekte, den
     Schutz und die Erhaltung der natürlichen Umwelt, sowie der historischen Bausubstanz zu unterstützen.
     Der Verein fördert die Zusammenarbeit der bestehenden Vereine und Gemeinschaften im Sinne der
     Kultur- und Heimatpflege.

(1a) Der Verein arbeitet an der Erhaltung von Denkmalen und schützenswerten Gebäuden mit,
       organisiert Veranstaltungen und wirbt bei Bürgern um Mithilfe.
(1b) Der Verein erhält und pflegt den Heimatgedanken, indem er vor allem die Jugend einbezieht
       und mit Schule und Kindergarten zusammen arbeitet.
(1c) Aufarbeitung von Leben und Werk Kochstedter Persönlichkeiten, die an dem gemeinschaftlichen
       Leben im kulturellen, sozialen und gesellschaftlichen Bereich große Verdienste haben.
(1d) Der Verein setzt sich für den Schutz und die Erhaltung der Mosigkauer Heide und ihrer weiteren
       Umgebung, sowie der dörflichen Gesamtstruktur ein.
(1e) Der Verein unterstützt die Jugendarbeit und fördert die Jugendarbeit auch in den anderen Vereinen.
(1f)  Durch Vorträge, Kulturveranstaltungen und sonstige Veranstaltungen wird der Verein die
       Heimatgeschichte im weiteren und engerem Umfeld integrieren.
(1g) Der Verein unterstützt den Karneval (Freunde des Karnevals in Kochstedt) und fördert
       damit die Traditionspflege.

 (2) Die Mitttel des Vereins, einschließlich Spendenaufkommen, werden nur für satzungsgemäße Zwecke
     verwendet. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins.
     Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zwecke des Vereines fremd sind, oder durch
     unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

(3) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der
     Abgabeverordnung. Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie
     eigenwirtschaftliche Zwecke

§3 Mitgliedschaft

(1) Mitglied des Vereins kann jede natürliche Person und jede juristische Person des privaten
     und öffentlichen Rechts werden.
(2) Über den schriftlich gestellten Antrag der Aufnahme entscheidet der Vorstand, ebenso
     über die Beendigung der Mitgliedschaft durch Ausschluss.
(3) Die Mitgliedschaft endet
     a) beim Tod des Mitgliedes
     b) auf eigenen Antrag zum Vierteljahresende unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 3 Monaten
     c) bei Beitragsrückstand von länger als einem Jahr
     d) durch Ausschluss
     Ein Mitglied, das in erheblichen Maße gegen die Interessen des Vereins verstoßen hat, kann durch
     Beschluss des Vorstandes aus dem Verein ausgeschlossen werden. Die Entscheidung des Vorstandes
     kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe des Beschlusses vom Mitglied angefochten werden.
     Die Mitgliederversammlung entscheidet endgültig.
(4) Die Ehrenmitgliedschaft ist möglich und wird auf Beschluss der Mitgliederversammlung verliehen.

§4 Finanzierung

(1) Der Verein finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen, öffentlichen Zuwendungen und Spenden.
(2) Die Mitgliedsbeiträge sind Jahresbeiträge und jeweils im ersten Quartal eines Geschäftsjahres fällig.
(3) Spenden können auch in Form von Sachleistungen oder ideellen Leistungen erbracht werden,
     deren Wert allgemein nachvollziehbar ist.

§5 Geschäftsjahr

Geschäftsjahr des Vereins ist das Kalenderjahr.

§6 Organe

Die Organe des Vereins sind:
1. Die Mitgliederversammlung
2. Der Vorstand

§7 Mitgliederversammlung

(1) Die Mitgliederversammlung ist das höchste Entscheidungsgremium des Vereins und hat über
     Satzungsänderungen zu beschließen.
(2) Sie nimmt den Jahresbericht des Vorstandes entgegen und entlastet den Vorstand,
     sie legt Richtlinien für die Arbeit des Vorstandes fest.
(3) Die Mitgliederversammlung ist jährlich mindestens einmal vom Vorsitzenden unter Einhaltung einer Frist
     Frist von 2 Wochen durch schriftliche Einladung einzuberufen.
     Die festgesetzte Tagesordnung des Vorstandes ist schriftlich mitzuteilen.
(4) Die Mitgliederversammlung wählt den Vorstand.
(5) Sie genehmigt den Haushaltsplan für das kommende Jahr.
(6) Die Mitgliederversammlung setzt die Höhe der Mitgliederbeiträge fest.
(7) Sie wählt zwei Kassenprüfer, die nicht Mitglieder des Vorstandes sind.
(8) Die Beschlussfassung in der Mitgliederversammlung erfordert idie einfache Mehrheit der erschienenen Mitglieder.
     Zu einem Beschluss, der eine Änderung der Satzung erhält oder zur Änderung des Programms führt,
     ist eine Mehrheit von 2/3 der Erschienenen notwendig.
(9) Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung ist Protokoll zu führen, das vom Vorsitzenden und dem
     Protokollführer zu unterschreiben ist.

§8 Der Vorstand

(1) Der Vorstand des Vereins besteht aus dem Vorsitzenden, dem stellvertretenden Vorsitzenden,
     dem Kassenwart und zwei Besitzern.
(2) Seine Mitglieder werden für zwei Jahre gewählt. Sie bleiben solange im Amt, bis eine Neuwahl erfolgt ist.
     Scheidet ein Mitglied des Vorstandes während der Amtsperiode aus, wählt der Vorstand ein Ersatzmitglied
     für den Rest der Amtsdauer des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes.
(3) Der Vorstand gemäß §26 BGB vertritt den Verein wie folgt:
     Der Vorsitzende ist einzelvertretungsbefugt. Der stellvertretende Vorsitzende kann den Verein ebenfalls
     vertreten, jedoch nur zusammen mit einem weiteren Vorstandsmitglied.

§9 Auflösung des Vereins und Anfall des Vereinsvermögens

Im Falle der Auflösung des Vereins oder bei Wegfall begünstigter Zwecke ist das Vermögen
nach bgeltung ffener Forderungen ausschließlich für jugendfördernde Projekte in Kochstedt,
in Zusammenarbeit mit dem Ortschaftsrat Kochstedt unmittelbar und ausschließlich zur Förderung
der Dorfgemeinschaft Kochstedt zu verwenden.

   
© Zu Hause in Kochstedt e.V.