Besucherstatistik

Heute 46

Gestern 42

Woche 46

Monat 955

Insgesamt 114421

   

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online

Demnächst  

Silvesterfreff
Beginn: 31.12.2017, 23:59
auf dem Heideplatz

Vortrag
Beginn: 01.02.2018, 19:00
Krankes Herz - was tun?

Karneval
Beginn: 03.02.2018, 20:11
mit den Freunden des Karnevals in Kochstedt

Karneval
Beginn: 17.02.2018, 20:11
mit den Freunden des Karnevals in Kochstedt


weitere ...
   

Zur Entstehung:

vh1Bis ins Jahr 2011 hatte der Verein zwar eine Postadresse, jedoch keinen Anlaufpunkt für seine Mitglieder oder Interessierte. Für Veranstaltungen musste jedes Mal ein geeigneter Ort gefunden werden. So reifte die Idee, sich ein eigenes Heim zu schaffen. Mit der kostenfreien Überlassung eines nicht mehr genutzten Billard- Cafes (früher war dies auch eine Schule!; später auch  Jugendclub) hatte man ein geeignetes Objekt zur Verfügung. Es war von Anfang an klar, dass nur mit sehr viel Muskelkraft, Eigeninitiative und natürlich einem entsprechenden finanziellen Polster dieses Vorhaben zu bewältigen wäre. Doch an letzterem scheiterte es zunächst. Ein Antrag für LEADER- Mittel wurde trotz beherzter Unterstützung von Vertretern der Stadt nicht bewilligt. Einen kleinen Lichtblick brachte dann aber der Bürgerpreis der Stadtsparkasse. Leider kann man aber mit achthundert Euro keine marode Bausubstanz von ca. 100m² von Grund auf sanieren. Im Dezember des gleichen Jahres kündigte aber der damalige OB Klemens Koschig seinen Besuch auf dem Wichtelmarkt an. Bedingt durch Umschichtungen von Haushaltsmitteln, die ein anderer Vorort  nicht benötigte führte er im Gepäck eine wirklich vh2weihnachtliche Überraschung mit sich: einen Scheck über eine fünfstellige Summe. Damit konnten wir natürlich schon besser planen. Im darauf folgenden Frühjahr konnten wir also endlich mit den Arbeiten beginnen, denn der Bauantrag war schon längst gestellt und auch genehmigt. Herzlichen Dank an unseren Architekten für die kostenlose Erstellung aller notwendigen Unterlagen. Viele, sehr viele Arbeitsstunden später sehen sie nun hier und heute das vorläufige Ergebnis unserer Bemühungen. Vorläufig? Ja, leider. Denn aufgrund des inzwischen aufgebrauchten Budgets ist die Außenanlage noch nicht fertig gestellt. Wir sind aber fest überzeugt, dass im Jahr 2015 das Projekt „Vereinshaus“ dank der Hilfe der Vereinsmitglieder abgeschlossen werden kann.
Vielen herzlichen Dank an alle Sponsoren, Helfer, Unterstützer, Geldgeber, Berater und Bierholer.

Ausgestattet mit sanitären Anlagen für Damen, Herren und einer Behinderten gerechten Toilette, Garderobe und einer Küchenzeile bietet unser Domizil genügend Platz für maximal dreißig Personen. Bei entsprechender Bestuhlung sogar für bis zu vierzig Personen (bsw. für Vorträge mit Stuhlreihen). Sie können als Verein oder Privatperson unser Vereinshaus unter bestimmten Bedingungen (Nutzungsvertrag) auch anmieten.

>Hier geht es zum Belegungskalender und zur Buchungsanfrage<

   
© Zu Hause in Kochstedt e.V.